Elternbeirat

Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen:
Wurzeln und Flügel

(Johann Wolfgang von Goethe)

Wir – der Elternbeirat der Klenzeschule

AUFGABE

Als Elternbeirat (EB) haben wir folgende Aufgaben:
– Wir vertiefen das Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Lehrkräften
– Wir wahren das Interesse der Eltern für die Bildung und Erziehung der Schülerinnen und Schüler
– Wir geben allen Eltern der Schule Gelegenheit zur Unterrichtung und Aussprache, hier helfen uns im Besonderen die Klassenelternsprecher
– Wir beraten über Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern
Als EB kümmern wir uns um in Angelegenheiten, die für die Schule von allgemeiner Bedeutung sind. Die Klassenelternsprecher (KES) unterstützen uns in diesen Aufgaben und sind bei allen Angelegenheiten einer Klasse erster Ansprechpartner.

KONTAKT UND INFORMATION

Schreibt uns: mailto:elternbeiratklenzeschule@web.de
Anfragen, Wünsche, Anregungen, Vorschläge werden auf Wunsch vertraulich behandelt.

MITGLIEDER

Im Schuljahr 2016/2017 setzt sich der Elternbeirat aus folgenden Mitgliedern zusammen:
Christian Dach, 1a, 3a
Stefan Gerlach, 2g, stellv. Vorsitzender
Christine Hartmann, 3c
Monique Kaiser, 1b, 4c, Vorsitzende
Frank Karlheim, 2c, stellv. Vorsitzender
Steffi Magin, 3b
Anita Pacher, 1g
Carla Rondeck, 3g
Falko Schwarz, 2b
Stefan Steidele, 3a
Julia Teichmann, 2g
Frank Weber, 3b

UNSER MOTTO

Eine Schulfamilie, in der eine lebendige und unbeschwerte Lern-Atmosphäre herrscht, hängt vom Engagement vieler Einzelner ab – Schüler, Lehrer und Eltern!
Dies unterstützen wir finanziell, materiell und ideell, z.B. durch Einnahmen aus den verschiedenen Veranstaltungen. Wir treffen uns mehrmals im Jahr und werden durch das Schulleitungsteam frühzeitig von anstehenden Entwicklungen an unserer Schule informiert und mit einbezogen.
In dieser Aufgabe unterstützen wir uns gegenseitig mit dem Förderverein „FREUNDE DER GRUNDSCHULE AN DER KLENZESTR. 48 IN MÜNCHEN E.V.“ http://www.klenzeschule.de/schulfamilie/foerderverein/

VERANSTALTUNGEN

In enger Zusammenarbeit mit allen Beteiligten organisieren und gestalten wir mehrere Veranstaltungen, die informieren, das gute Verhältnis aller vertiefen und das Schulleben bereichern.
Hierzu gehören:
– das „First Class Café“ als Willkommensgruß und Orientierung für die Erstklässler und Ihre Eltern am Tag der Einschreibung
– den Herbst- und Frühlings-Flohmarkt
– das Sommerfest und Verabschiedung der Viertklässler
– Organisation des Buffets bei der Auktion der „Freunde“
– die Planung von Veranstaltungen zur Elternbildung (Vortragsabende)
– die Finanzierung von gesamtschulischen Veranstaltungen
(wie z.B. Theateraufführungen oder musikalische Projekte)
Alle Schulveranstaltungen findet ihr hier http://www.klenzeschule.de/termine/

HILFE VOM EB

Wir beraten, unterstützen und vermitteln gerne bei der Lösung von Problemen.
– als Klenze-Eltern mit der Erfahrung, die wir gesammelt haben
– als Elternbeirat im Sinne unserer Aufgabe: Vertretung der Interessen der Eltern im Hinblick auf Bildung und Erziehung der Kinder und allgemein die Schule betreffende Angelegenheiten
– für Themen nur eine Klasse betreffend, sind die Klassenelternsprecher bester Ansprechpartner. Diese informieren uns regelmäßig über anstehende Themen.
Als Elternbeirat stehen wir in engem, regelmäßigen Kontakt mit Eltern (über die Klassenelternsprecher und gerne direkt) und den Lehrkräften, der Schulleitung und dem Förderverein.

ZUSAMMENARBEIT MIT DEN KLASSENELTERNSPRECHERN (KES)

Wenn Sie Fragen, Anregungen, Probleme, die nur Ihr Kind betreffen, nicht alleine klären können, unterstützen die Klassenelternsprecher Sie gerne im Gespräch mit der Klassenleitung. Die KES sorgen für den Austausch unter den Klasseneltern.
Gibt es Themen, die mehr als ein Kind der Klasse betreffen, versuchen die KES sie in der Elternschaft zu klären. Sollte dies nicht möglich sein, suchen die KES das Gespräch mit der Klassenleitung.
Sobald Themen klassenübergreifend relevant sind, wird der Elternbeirat (EB) aktiv. Die Themen werden in den regelmäßig stattfindenden KES- und EB-Sitzungen besprochen. Sie werden offen angesprochen, aber vertraulich behandelt. Die Vertreter des Elternbeirats gehen auf das Schulleitungsteam zu, um im Dialog offene Fragen und anstehende Themen zu besprechen.

EURE ANREGUNGEN, WÜNSCHE, FRAGEN

Bildung und Erziehung unserer Kinder ist gemeinsame Aufgabe der Eltern und der Schule.
Dies können wir nur erreichen, wenn wir konstruktiv, transparent und mit Spaß miteinander umgehen und uns ständig gegenseitig neues Vertrauen erarbeiten. Ihrem Spaß am Lernen und einer unvergesslichen Zeit in der Klenzeschule gilt unsere Anstrengung.
Dafür brauchen wir EURE Hilfe!
Mit Euch sind die Eltern der Klenze-Kinder gemeint, die Großeltern, Onkel, Tanten, Nachbarn, ja jeder der gerne mithelfen möchte unseren Kindern und den Lehrkräften beim Lernen, Lehren, und bilden zu helfen.
Wir freuen uns immer über Anregungen und tatkräftige Unterstützung bei unseren Vorhaben und hoffen auch in den nächsten Jahren viel Mithilfe gewinnen zu können.
Herzlichst Ihr
Elternbeirat
mailto:elternbeiratklenzeschule@web.de