Vorlesetag an der Klenzeschule – Klenzekinder hören zu

Vorlesetag an der Klenzeschule – Klenzekinder hören zu

Am Freitag den 18.11.2022 war es nun endlich soweit – der große Vorlesetag fand statt! In allen Klassenzimmern, Nebenräumen, auf den Fluren und in den Treppenhäusern versammelten die Vorleser und Vorleserinnen ihre Gruppen und alle Schülerinnen und Schüler tauchten in die zahlreichen verschiedenen Geschichten ein.

Einige Kinder aus der Klasse 4g haben ihre Eindrücke geschildert:

Am Freitag war Vorlesetag. Von Viertel nach 8 bis 9 Uhr wurde überall in der Klenzeschule vorgelesen. Ich habe mich für „Mitten im Dschungel“ entschieden, weil ich fand, dass sich die Überschrift spannend anhört. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. In dem Buch geht es um vier Kinder, die mit einem Flugzeug über den Dschungel fliegen wollen, doch das Flugzeug stürzt ab. (Sevi)

Mein Papa hat aus dem Buch „Ella“ vorgelesen. Ella ist ein Mädchen, das mit ihren Klassenkameraden lustige Sachen erlebt. In dieser Geschichte wollten sie ins warme Ausland fahren, sind aber in den falschen Flieger gestiegen und in Finnland gelandet. Es war ein sehr lustiger und schöner Vorlesetag. (Lina)

Der Vorlesetag war cool, weil wir 45 Minuten zuhören durften bei einer Geschichte. Ich habe mich für die Gangsteroma entschieden. Es war ziemlich cool, denn wir waren in der Aula. Die Gangsteroma wollte mit ihrem Enkelkind die Queen ausrauben. (Tobi)

Ich habe mir „Mitten im Dschungel“ angehört. Als die Geschichte begann, war ich ziemlich aufgeregt. Es fing auch wirklich dramatisch an und nach einer Weile habe ich richtig Angst bekommen. Zurück im Klassenzimmer erzählte ich den anderen von meiner Geschichte. (Jaro)

Ich habe mich bei „Gangsteroma“ eingeschrieben. Es ging um eine Oma und ein Kind. Das Kind fand die Oma langweilig, sie machte immer das gleiche Essen, und zwar Eintopf, und nach dem Essen musste das Kind Scrabble spielen mit ihr. Eines Tages hörte die Oma, wie sich das Kind beklagte, die Oma sei so langweilig. Deshalb hat sich die Oma einen Plan ausgedacht und behauptet, sie sei eine Räuberin mit dem Namen „schwarze Katze“… Mehr wird nicht verraten, aber mir hat die Geschichte gut gefallen. (Juliette)

Die Mama meines Freundes hat eine Schulstunde lang die Geschichte „Mitten im Dschungel“ vorgelesen. Ich würde das Buch gerne selber lesen. Ich wünschte mir, dass es so einen Vorlesetag öfter gäbe. Es hat Spaß gemacht. Meine Freunde sagte auch, dass es cool war. (Rufus)

Am Vorlesetag haben wir gespannt darauf gewartet, bis es endlich anfing. Leider war mein Bruder an dem Tag krank und konnte nicht zuhören. Ich habe mich bei „Die Schule der magischen Tiere“ eingetragen. Es war spannend und ich hatte viel Spaß. (Elisabeth)

Ein herzliches Dankeschön noch einmal an alle, die diesen Tag zu einem besonderen Vorlesefest gemacht haben. Wir freuen uns aufs nächste Mal!

Getagged mit: , , , , ,

Schulkoch gesucht

Unser Verein „Die Freunde der Grundschule an der Klenzestraße 48 in München e.V.“ wird von Eltern getragen. Wir arbeiten eng mit Schulleitung, Lehrerkollegium und Elternbeirat zusammen und steuern unseren Teil dazu bei, dass unsere Kinder ein hervorragendes Lebens- und Lernumfeld an der Klenzeschule vorfinden. Hierfür betreiben wir unter anderem auch die Schulküche.

Ab 1.12. ist die Stelle eines

SCHULKOCHS (m/w/d)

unbefristet und in Teilzeit (20 Stunden) zu besetzen. Die Stelle ist dem Vorstand des Vereins unterstellt. Der Schulkoch ist Küchenchef. Er arbeitet im Team mit dem Betriebsleiter der Küche, der für Organisatorisches, die Kommunikation mit der Schulleitung, Reinigung und Essensausgabe verantwortlich ist und auch als Küchenassistenz zur Verfügung steht.

Aufgabengebiete:

  • Tägliche frische Zubereitung von Mittagessen für ca. 250 Kinder (3-11 Jahre) und Nachmittagssnack für ca. 130 Kinder (6-11 Jahre) in Bio-Qualität, kein Convenience Food
  • Gestaltung eines Speiseplans zur gesunden, kindergerechten Ernährung
  • Planung, Einkauf und Bevorratung der Lebensmittel
  • Mitverantwortung für die Instandhaltung der Geräte, die Einhaltung der Bestimmungen zur

    Hygiene und zur Arbeitssicherheit

  • Beteiligung am pädagogischen Kochen mit Schulklassen und Mitwirkung an

    Schulveranstaltungen

    Wir erwarten

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Koch
  • Gesundheitsausweis
  • Kenntnisse in gesunder, kindergerechter Ernährung
  • Freude am Umgang mit Kindern
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Bereitschaft zur Mitwirkung an Schulveranstaltungen und Festen
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit

    Wir bieten

  • Planbare, familienfreundliche Arbeitszeiten von Montag bis Freitag
  • Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege, nette Teamkolleg*innen
  • Eine gut ausgestattete, funktionale Küche
  • Arbeit in zentraler Lage Münchens (U-Bahnhof Fraunhoferstr.)
  • Offenheit für Eigeninitiative, Kreativität und flexible Arbeitszeitmodelle

    Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten und gewährleisten die Gleichstellung aller Geschlechter (m/w/d). Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben senden Sie bitte unter dem Betreff »Klenze-Koch« an:

    Die Freunde der Grundschule an der Klenzestraße 48 in München e.V.

    vorstand.freunde@klenzeschule.de

    Wir bitten um Versendung per E-Mail in einem einzigen PDF-Dokument bis zu 10 MB. Bitte beachten Sie, dass wir bei einer Bewerbung in Papierform die Unterlagen nicht zurücksenden können.

Top