Basketballturnier

Basketballturnier an der GS Führichstraße

Am Dienstag, den 08.05.18 durften 3. und 4. Klassen der Münchner Grundschulen an einem Basketballturnier teilnehmen. Mit jeweils vier basketballbegeisterten Schülern aus den Klassen 3a und 4a fuhren Frau Woth und Herr Grünberg (Ganztag) zur Grundschule Führichstraße. Zwölf Grundschulen hatten sich angemeldet, um ihr Können zu zeigen.

Wir durften gleich als Erstes gegen die Rudolph-Steiner-GS antreten und gewannen 9 : 0. Loris freute sich dabei besonders, da er in diesem Spiel mit seinem weiten Wurf drei Punkte auf einmal erzielen konnte. Als Nächstes trafen wir auf die GS Farinellistraße, welche mit 13 : 0 bezwungen werden konnte. In den kurzen Pausen zwischen den Spielen analysierte vor allem Herr Grünberg, was noch verbessert werden könnte und motivierte uns, so toll im Team weiterzuspielen. Das dritte Spiel fand gegen die GS Sinai statt. Da die Spieler recht groß waren, mussten wir uns sehr anstrengen, sie decken zu können. Bisher war dies das schwierigste Spiel und wir trennten uns 4 : 4 unentschieden. Im vorletzten Spiel gegen das Leonardo da Vinci Team gewannen wir zwar 5 : 2, mussten jedoch zwei Spieler wegen Nasenbluten und starker Nasenschmerzen auswechseln und mit Kühlpacks versorgen.

Anschließend wurde uns verkündet, dass wir es bis ins Finale geschafft hatten. Die Gegner waren die GS Jules Verne, welche ebenfalls viele Mitspieler hatte, die einen Kopf größer als wir waren.  Es stellte sich heraus, dass sie technisch auch sehr gut spielten, jedoch konnten wir durch die fünf vorherigen Spiele ebenfalls einiges dazulernen. Max, als sehr flinker Spieler, konnte uns leider aufgrund seiner Nasenschmerzen nicht mehr unterstützen, feuerte aber auf der Auswechselbank kräftig mit an. Es war ein aufregendes Finale, doch leider gewann die Jules Verne GS mit 9 : 2 gegen uns.

Bei der Siegerehrung bekamen wir unter tosendem Applaus eine tolle Silbermedaille mit dem Münchner Kindl drauf und ein Autogramm von bekannten Basketballspielern. Auf dem Weg zur Schule, waren wir uns alle einig, dass dieses Turnier viel Spaß gemacht hatte und wir waren sehr stolz auf unseren zweiten Platz von zwölf teilnehmenden Grundschulen! Wir erzählten sofort dem Schulleiter von unserem aufregenden Turnier und bekamen alle als Belohnung von Herrn Schmid noch einen Lutscher geschenkt!

Getagged mit: ,

Ausflug Tag des Buches

Ausflug in die Buchhandlung „Isarflimmern“

Am Montag, den 14.5.18 besuchte die Klasse 4a, die aus 20 Kindern besteht, gegen 11 Uhr für etwa eineinhalb Stunden

mit ihrer Lehrerin die Buchhandlung „Isarflimmern“ im Glockenbachviertel von München. Dieser befindet sich an der Ecke Fraunhoferstraße/Auenstraße. Der Hinweg dauerte ungefähr fünf Minuten. Eine Mitarbeiterin begrüßte die Kinder, teilte sie in drei Gruppen auf und gab ihnen einen Fragebogen für eine Art Schnitzeljagd. Die Schüler und Schülerinnen mussten Bücher suchen, Fragen beantworten, Dinge zählen und weitere Aufgaben lösen. Hatte man die richtigen Buchstaben eingekreist und geordnet, kam das Lösungswort „blauer Koffer“ heraus. Dieser war im Schaufenster versteckt. Darin befand sich die Belohnung. Es gab für jeden einen Lolly, der die Zunge färbte und für die schnellste Gruppe zusätzlich Tattoos. Anschließend durften alle nach Herzenslust in der Buchhandlung stöbern. In der „Chillecke“ ertönte klassische Musik und alle machten es sich bequem und schmökerten in verschiedenen Büchern. Im Rahmen des Welttag des Buches, der jährlich am 23.4. stattfindet, bekam jeder noch ein Buch mit dem Titel „Ich schenk dir eine Geschichte – Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“ von Sabine Zett geschenkt. Zurück in der Schule suchten sich alle ein gemütliches Plätzchen und begannen sogleich, in der neuen Klassenlektüre zu lesen.

Jakob, Sebastian, David, Lennart, Flora, Loris


Getagged mit: , ,
Top